Eishockey

Mit Niko Linsenmaier, Alex Brückmann & Co. aufs Eis: EHC-Aktion am Samstag, 9. November für Mädchen unter 10 Jahren // Einlass ab 11 Uhr // Eintritt frei

Freiburger Wölfe lassen sich zu Hause nicht in die Suppe spucken.

Vermeidbare Niederlage des EHC Freiburg in der Fremde. Beim ESV  Kaufbeuren unterlagen die Schützlinge von Trainer Peter Russell knapp mit 2:3.

Mit dem Auswärtsspiel in Heilbronn und dem Heimspiel gegen Bietigheim stehen gleich zwei badisch-schwäbische Derbys auf dem Wochenendprogramm der Wölfe in der DEL2.

Mit dem 29-jährigen Scott Allen stößt, nach der Trennung von Jozef Balej, ein neuer Stürmer in den Kader der Wölfe.

Der Stürmer wird mit sofortiger Wirkung freigestellt und ist nicht mehr Teil des Wölfe-Kaders.

Die Spieltage drei und vier stehen auf dem Programm der noch sehr jungen DEL2 Saison.

Die Lausitzer Füchse überrollen  den EHC Freiburg beim DEL – 2 Auftakt mit 7:3.