Showdown beim SV Kippenheim

Im Hinspiel setzte sich der FV Bodersweier zweiter der Kreisliga B Staffel I mit einem 4:2 Sieg vor heimischer Kulisse durch. Für Gastgeber SV Kippenheim eine schwere Hypothek im Rückspiel. SVK - Trainer Steffen Fleig.“ Wenn man beide Teams vergleicht waren wir sicher nicht das Schlechtere. Ein Stück weit geht die Niederlage auch auf meine Kappe weil wir FVB - Spielertrainer Stefan Hemmler nicht in den Griff bekamen und eine defensivere Grundordnung hätten wählen sollen. Wir haben das 2:2 gemacht was ich nicht als Abseits gesehen hab. Wir haben in Hälfte zwei zum Ärgernis viel zu naiv verteidigt gerade bei den Gegentoren. Dennoch konnten wir aus dem Spiel heraus viel raus lesen. Natürlich war die Stimmung gedrückt. Nichtsdestotrotz hatten wir ein gutes Training und für Samstag ein Plan gemacht. Wir glauben an uns und unsere Chancen haben nichts mehr zu verlieren. Auch wenn wirs nicht schaffen sollten, haben wir eine tolle Rückrunde gespielt in der wir fast schon abgeschrieben waren. Im Fussball ist dennoch immer alles möglich. Der Traum lebt weiter„ zeigt sich Steffen Fleig kämpferisch. Jetzt muss das Team der Schwarzweißen die Antwort auf dem Platz geben.