Mark Flekken verlängert den Vertrag

Der Torhüter spielt seit 2018 in Freiburg und bestritt seither 60 Pflichtspiele für den SC. Im Sommer wurde der 29-Jährige von seinen Teamkollegen zum stellvertretenden Kapitän gewählt. Im vergangenen November wurde Mark Flekken erstmals in den Kader der niederländischen Nationalmannschaft berufen und stand bisher viermal im Oranje-Tor. Auch für die anstehenden Spiele in der UEFA Nations League steht Flekken im vorläufigen Kader. „Mark hat sich nach seinem verletzungsbedingten Rückschlag vor zwei Jahren super zurückgekämpft, ist ein großer Rückhalt für uns und steht zurecht im Elftal-Kader – dies alles in relativ kurzer Zeit, das verbindet“, sagt Sportdirektor Klemens Hartenbach. „Mark hat alles, was einen modernen Torhüter auszeichnet. Der Ball ist, ob in seinen Händen oder an seinen Füßen, immer sein Freund. Wir freuen uns, mit ihm als Sportler und Persönlichkeit weiterarbeiten zu können.“ Mark Flekken selbst sagt: „Die Entwicklung hier in Freiburg ist für das Team und mich persönlich mehr als positiv. Ich fühle mich beim Sport-Club am richtigen Ort und bin stolz auf das, was wir bisher zusammen erreicht haben. Mit harter Arbeit will ich weiter weit kommen.“ Über Vertragsinhalte wurde wie gewohnt Stillschweigen vereinbart